Drucken

Wie kleine Helfer im Alltag deine Gesundheit ve...

Wie kleine Helfer im Alltag deine Gesundheit verbessern

Wie kleine Helfer im Alltag deine Gesundheit verbessern

Umweltschutz ist in aller Munde. Der Trend zu einem gesünderen Leben erhält immer mehr Anhänger. Denn so langsam dürfte immer mehr Menschen klar werden, dass es uns besser geht, wenn es unserer Umwelt gut geht.


Doch für viele sind der Idealismus und der gängige Alltag noch zwei verschiedene Welten.
Zum Einen weil viele Dinge im Alltag einfach unterbewusst und aus Gewohnheit wiederholt werden und zum anderen weil einem zu vielen alltäglichen Dingen einfach noch die Alternative fehlt.

Dabei kann es so einfach sein.

1. Beim Putzen im eigenen Haushalt

behandlung-drinnen-erwachsener-545014Auch wenn chemische Reiniger auf den ersten Blick effektiv sind und schnell Sauberkeit schaffen musst du dir doch stets bewusst sein, was für Nebenwirkungen damit einhergehen. Schließlich lösen sich weder der Dreck noch der Reiniger einfach in Luft auf. Hast du da schon einmal drüber nachgedacht? Klar, es ist einfach, das Putzwasser verschwindet einfach im Abfluss und schon sind der Dreck und der Reiniger weg. Weißt du denn auch wo das Wasser aus deinem Wasserhahn herkommt?
Ganz ehrlich, ich bin mir dessen erst wirklich bewusst geworden, als wir in unser Haus eingezogen sind. Wir wohnen außerhalb der geschlossenen Ortschaft und sind nicht an die örtliche Kanalisation angeschlossen. Das bedeutet unser Abwasser wird bei uns auf dem Grundstück geklärt. Und zwar zunächst in einem Dreikammer Klärsystem und anschließend in einer biologischen Nachklärung. In unserem Fall ist die biologische Nachklärung ein großer Klärteich. Aus diesem wiederum wird das Wasser in die Umwelt entlassen. Über den Überlauf gelangt das Wasser in den Boden unter unserem Obstgarten und der Pferdekoppel. Bei richtig viel Überschuss läuft das Wasser in den nächsten Bach und von dort in den Nord-Ostsee-Kanal. Die Funktion der Anlage und die Reinheit des Wassers wird regelmäßig streng kontrolliert. Aber alles, was weder das Dreikammer System noch die biologische Nachklärung aus dem Wasser heraus filtern kann gelangt zum Beispiel in unsere Obstbäume. Da wird einem nun schnell klar, dass Rückstände aus chemischen Reinigern, Medikamenten und alles was sonst noch im Abwasser landet, auch in unseren Äpfeln ist und somit in unseren Körper gelangt.
Das was bei uns im kleinen Stil passiert, geschieht auch mit deinem Abwasser. Natürlich nur in größerem Stil und ggf mit besseren Filteranlagen. Dennoch ist das Wasser, das aus deinem Wasserhahn kommt, das gleiche, das auch durch deinen Abfluss verschwunden ist. Wenn du da einen Moment lang drüber nachdenkst wird dir schnell klar, wo das Wasser und somit auch die chemischen Rückstände, sonst noch überall landen.
Also sei dir Bewusst was durch deinen Abfluss verschwindet und wieder zu dir zurück kommt. Duschgel, Putzmittel, Waschmittel, Geschirrspülmittel und Zahnpasta sind wohl die gängigsten Mittel, die im Abwasser landen. Das Großartige ist: für alle diese Mittel gibt es biologisch verträgliche Alternativen die sowohl genauso effektiv als auch erschwinglich sind. Oftmals deiner Gesundheit sogar eher noch zugute kommen, als diese zu schädigen. Meine Familie und ich verlassen uns dabei voll und ganz auf die Kraft der Effektiven Mikroorganismen. Wenn du mehr über Effektive Mikroorganismen erfahren möchtest klicke hier. Die einzelnen Produkte kannst du direkt hier bei mir im Shop bestellen und bekommst sie ohne große, umweltschädigende Umwege direkt frisch vom Großhändler zugeschickt.

2. Körperhygiene

alkohol-begrifflich-behandlung-257279Wie du vielleicht bereits im vorigen Abschnitt gelesen hast, gelangt alles was im Abfluss verschwindet in abgeschwächter Form wieder bei dir im Haushalt. So eben auch die Rückstände aus Körperhygiene Produkten wie Duschgel, Seife, Zahnpasta etc. Doch auch hier gibt es sehr effektive Produkte die eben auch biologisch verträglich sind. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß der eigene Körper schon direkt bei der ersten Anwendung sehr positiv darauf reagiert. Auch hier verwenden wir bei uns zu Hause sehr gerne Produkte auf Basis der Effektiven Mikroorganismen. Zwar ist es so, dass in Hygiene Artikeln laut Gesetzgeber keine lebenden Bakterien enthalten sein dürfen, jedoch werden diese Produkte entweder mit Fermentprodukten bei dessen Fermentation Effektive Mikroorganismen eingesetzt wurden, hergestellt oder sie beinhalten EM Keramik dessen feinenergetische Resonanzen sich auf die Umgebung übertragen. Mehr zu EM Keramik und feinenergetischen Resonanzen erfährst du hier. Zum Beispiel ist es bei den Waschlotionen so, dass sie nicht nur reinigen sondern viel mehr die hauteigene Säureschutzschicht harmonisieren. Das bedeutet, dass die Hautbarriere nicht wie bei vielen herkömmlichen Produkten geschwächt sondern sogar gestärkt wird. Zusammengefasst sind diese Produkte nicht nur förderlich für deine Umwelt sondern eben auch besonders gut für dich selbst. Probiere es jetzt aus, ich bin mir sicher du wirst dich rundum wohl damit fühlen. Schaue direkt hier nach welche Produkte ich dir empfehlen kann.

BamBoo_Bambus_Zahnbuerste

Ein kleiner Tipp am Rand: ein großes Problem für unsere Umwelt sind Zahnbürsten aus Kunststoff. Eine hervorragende Alternative dazu sind Zahnbürsten aus dem nachwachsenden und von Natur aus antibakteriellen Rohstoff Bambus wie zum Beispiel diese hier von The Bam & Boo. Hier kannst du mehr zum Thema Zahnbürsten im Bezug auf Umweltschutz lesen.
 

3. Ernährung

Den größten Vorteil jedoch bieten Produkte mit Effektiven Mikroorganismen in Punkto Ernährung. Und das nicht nur, wenn du dein Gemüse bei dir im Garten selbst anbaust sondern auch wenn du deinem Körper etwas richtig gutes tust und Fermentgetränke auf Basis der Effektiven Mikroorganismen in deinen Alltag integrierst.

Mehr zum Thema Effektive Mikroorganismen im Garten findest du in diesem Artikel.

Was ist ein Fermentgetränk?
Fermentieren bedeutet frei übersetzt so viel wie aufwerten bzw "einen Rohstoff auf die nächste Stufe heben". Für diesen Prozess werden häufig Bakterien eingesetzt wie das in der Lebensmittel Industrie zum Beispiel bei Sauerkraut der Fall ist. Im Beispiel von Fermentgetränken bedeutet das, dass sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen so fermentiert werden, dass die Bestandteile für den körpereigenen Organismus zugänglicher werden und somit leichter und effektiver umgesetzt werden können. Doch nicht nur das. 1002.050_EMIKOSAN_1,0lDurch das fermentieren entstehen Stoffwechsel Produkte, die ebenfalls sehr nützlich für den Körper sind wie zum Beispiel Antioxidantien, diese Helfen dem Körper dabei besser mit freien Radikalen umzugehen, die ansonsten dem Körper schaden würden. Neben den Antioxidantien enthalten Fermentgetränke aber auch noch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe, die der Körper ebenfalls benötigt um gesund zu funktionieren. Doch auch das war noch nicht alles. Fermentgetränke enthalten auch lebende Mikroorganismen, die der Verdauung zugute kommen. Gerade im Fall der Effektiven Mikroorganismen sorgen die in Symbiose lebenden Bakterien für eine Harmonisierung des Darmmilieus. Das hat zur Folge, dass die Darmschleimhaut gestärkt wird und schädliche Substanzen eher ausgeschieden werden, als dass sie durch die Darmwand in den Organismus gelangen. Der positive Effekt: das Immunsystem wird gestärkt.
Ich habe mich zum Beispiel 16 Jahre lang mit Heuschnupfen und Allergien herum geärgert. Schon nach der ersten Anwendung waren die Symptome deutlich gemindert und nach ca. einem halben Jahr war der Heuschnupfen und die damit einhergehenden Allergien komplett verschwunden. Mehr über meine Erfahrungen mit Effektiven Mikroorganismen und dem Heuschnupfen kannst du hier lesen.

Fazit: Ich kann es dir nur ausdrücklich ans Herz legen diesem Thema zumindest eine Chance zu geben und vielleicht einfach mal das eine oder andere Produkt auf Basis der EM Technologie auszuprobieren. Du wirst damit nicht nur dir selbst sondern auch deiner Umwelt damit einen Gefallen tun. Je mehr Menschen sich dessen Bewusst sind und wie du und ich etwas ändern wollen, desto besser wird es uns allen damit gehen, weil wir irgendwann in einer nachhaltig gesunden Umwelt leben können.

Profilbild_KreisausschnittAutor: Toby Schuetgens *1986, Hufschmied und Trainer für Western Pferde und darüber hinaus sowohl privat als auch beruflich Anwender von Produkten mit Effektiven Mikroorganismen. "Ja, natürlich schreibe ich Artikel wie diese hier nicht uneigennützig und ja, natürlich verdiene ich am Verkauf der Artikel ein paar Euro. Um davon zu leben reicht es jedoch nicht. Es gibt aber noch einen anderen Grund: Ich möchte gesund alt werden, das funktioniert jedoch nur in einer gesunden Umwelt. Ich alleine kann keine Wunder vollbringen und dafür sorgen, dass unsere Umgebung zu einer besseren Welt wird, aber wir zusammen können das. Ich bin aus Erfahrung davon überzeugt, dass die Effektiven Mikroorganismen für uns alle ein gutes Werkzeug dafür sein können."

 

Links:

Emiko - Körperpflege mit Effektiven Mikroorganismen
Emiko - Haushaltsprodukte
The Bam&Boo - Bambus Zahnbürsten
effektive-mikroorganismen-online.de Shop
Blog - Lets Save Nature


 


Effektive Mikroorganismen als kleine Alltagshelfer