Drucken

So bleibst du gesund und hilfst der Umwelt

So bleibst du gesund und hilfst der Umwelt

So bleibst du gesund und hilfst der Umwelt

Du fühlst dich belastet und müde, manchmal sogar schwach und richtig ausgebrannt und das obwohl du schon versuchst auf deine Gesundheit zu achten? Erfahre hier wie du deinen Körper belastest ohne, dass du es weißt. 

Um gesund zu bleiben ist es erstmal wichtig die Belastungen auf den Körper aus der Umwelt so gering wie möglich zu halten. Im zweiten Schritt hilft es deiner Gesundheit enorm, wenn du dein Verdauungstrakt und somit dein Immunsystem stärkst. Jetzt präsentiere ich dir auf dem Silbertablett die Lösung dafür :-)

Ersatz für chemische Produkte im Alltag

Das, was deinen Körper im Alltag belastet sind oftmals chemische Produkte. Dein Körper leistet ganze Arbeit, um diese Belastungen wieder los zu werden. Die Rede ist hier zum Beispiel von chemischen Reinigern, Glas- und Badreiniger,  chemischen Körperpflege Produkten, Spülmaschinen Tabs, Waschmittel und vielem mehr. Du brauchst für all diese Produkte einen Ersatz, der deinen Körper nicht belastet. Es ist nicht zu spät, um auf biologische Produkte umzusteigen. Das hilft nicht nur dir, sondern auch der Umwelt. 

Was sind die Alternativen?

1707-046_KRAFTREINIGER_500ML_SPRUEHEffektive Alternativen zu finden scheint manchmal recht schwierig, doch so schwierig ist es nicht. Eine Lösung zum Beispiel ist die EM - Technologie von Prof. Higa aus Japan. Dabei handelt es sich um sogenannte Effektive Mikroorganismen. Mikroorganismen sind überall, auf jeder Oberfläche, im Wasser und natürlich im Körper. Kurz erklärt: die Natur kennt im wesentlichen zwei verschiedene bakterielle Milieus. Abbauende und Aufbauende Milieus. Stell dir mal eine Mülldeponie vor und eine gepflegte Parkanlage, wo würdest du lieber leben wollen und was denkst du ist das gesündere Umfeld? Richtig, die Parkanlage. Wie kann man jetzt aus der Mülldeponie eine Parkanlage machen? Mit Effektiven Mikroorganismen, die räumen die Mülldeponie auf, sortieren, trennen und transportieren ab, so dass Platz und Nährstoffe für neues Leben vorhanden sind. ( Hier erfährst du mehr über Effektive Mikroorganismen )

Belastende Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel die Chemie aus dem Alltag stören bakterielle Milieus und fördern eher die Mülldeponie, die am Ende deine Gesundheit belastet. 

Schritt 1: Tausche die chemischen Mittel aus deinem Alltag gegen biologische Mittel aus und reduziere somit den Stress auf dein bakterielles Umfeld. ( Reinigen mit EM ), ( Körperpflege mit EM )

Schritt 2: Stärke und harmonisiere das dich umgebende Milieu mit Effektiven Mikroorganismen. ( Nahrungsergänzungsmittel )

Hier findest du noch viel mehr gratis Artikel:

wie_funktionieren_effektive_mikroorganismen

Du bist dir nicht sicher, ob Effektive Mikroorganismen wirklich das Richtige zur Lösung deines Problems sind? 

Dann lass dich jetzt kostenlos beraten!

Beratung